Fachbereich: Finanzen.

Finanzen Geldsack

Mann am Abgrund für das Risikoprofil.

No risk, no fun?!
Bestimme Dein Risikoprofil.

Die eigene Wunsch-Rendite ist tendenziell schnell bestimmt: so viel wie möglich. Doch zu entscheiden, ob man das dafür notwendige Risiko eingehen kann und auch eingehen möchte, ist nicht so trivial.


Doch genau hierbei unterstützt Euch dieser Artikel!

Dollarscheine für die Rendite

A oder B?
Die Rendite auf den Punkt gebracht.

Wenn Ihr aus Eurem Geld mehr Geld machen wollt …und daraus dann noch mehr …und noch mehr …und noch mehr, so kommt Ihr an dem Begriff der Rendite nicht vorbei. Doch was bedeutet Rendite? Und was ist zu beachten?

 

Dies und mehr erfahrt Ihr jetzt in diesem Artikel.


Struktur für das 4-Kontensystem.

Mit Struktur zum eigenen Vermögen.
Das 4-Kontensystem, Teil 1.

Endlich! Wir haben unseren Haushaltsplan aufgestellt, unsere Verbindlichkeiten optimiert und wissen damit ganz genau, was im Normalfall jeden Monat übrigbleibt. Doch gebt dieses Geld nicht direkt wieder aus! Denn wir wollen in Zukunft besser dastehen als heute.

Leuchtstäbe für das 4-Kontensystem.

Jetzt beschäftigen wir uns näher mit den Personalisierungsmöglichkeiten des 4-Kontensystems. Damit könnt Ihr das gesamte System individuell an Eure eigenen Voraussetzungen und Bedürfnisse anpassen sowie Eure eigenen Ziele erreichen.

Allgemeines:

Make a Change. Spende!

Gebt, so wird Euch gegeben.
Spenden tut gut.

Dieser Artikel ist Off-Topic. Denn in diesem Artikel geht es nicht um den Aufbau eines materiellen Vermögens, sondern um den Aufbau der eigenen Persönlichkeit. Es geht darum, sich selbst glücklich zu machen, indem man andere glücklich macht.


Dollarscheine für den Haushaltsplan.

Bestimmt selbst über Euer Geld.
Der Haushaltsplan, Teil 1.

Dieser Artikel erklärt die Erstellung eines Haushaltsplans und zeigt erstes Optimierungspotential auf. Damit Ihr zukünftig jeden Monat mehr Geld zur Verfügung habt als heute.

Euroscheine für den Haushaltsplan.

Monatlich noch mehr Geld sparen.
Der Haushaltsplan, Teil 2.

Seid Ihr bereit jeden Monat noch mehr Geld zur freien Verfügung zu haben als bisher? Und zwar weiterhin auf einfachem und schnellem Wege, ohne Euren aktuellen Lebensstandard zu reduzieren? Dann lest weiter, denn wir optimieren Eure Verbindlichkeiten ein zweites Mal.

Allgemeines:

Senioren auf der Bank.

Um meine Zukunft...
...kümmere ich mich morgen.

Wir wollen schon heute viel Geld haben. Wollen schon heute unsere Träume erfüllen. Und ich möchte das auch. Ich möchte mir jedoch auch sicher sein, dass ich mir meinen aktuellen Lebensstandard zukünftig leisten kann. Daher folgt ein kleiner Exkurs zur aktuellen Rentensituation.


Wall Street Straßenschild für die Finanzierung.

Unser Helfer:
Die Finanzierung.

Dieser Artikel erklärt den Begriff der Finanzierung und deren Auswirkung auf unseren Cashflow.

Wall Street Straßenschild für die Investition.

Unser Freund:
Die Investition.

Dieser Artikel erklärt den Begriff der Investition und deren Auswirkung auf unseren Cashflow und deren besonderer Bedeutung bei unserem Vermögensaufbau.

Wall Street Straßenschild für die Verbindlichkeit.

Unser Feind:
Die Verbindlichkeit.

Dieser Artikel erklärt den Begriff einer Verbindlichkeit und deren Auswirkung auf unseren Cashflow.


Dollarzeichen für den Cashflow.

Der Kampf des Jahrhunderts:
Cashflow vs. Cashflow.

Dieser Artikel erklärt den Begriff des Cashflows und dessen essentielle Bedeutung für unsere finanzielle Lebenslage.