Hier geht es zu unserer aktuellen Leserumfrage. Wir freuen uns über Deine ehrliche Meinung :)

Versicherung Familie schützen

Die neuesten Artikel...

...aus beiden Fachbereichen.

Finanzen Geldsack

Dollarscheine für die Rendite

A oder B?
Die Rendite auf den Punkt gebracht.

Wenn Ihr aus Eurem Geld mehr Geld machen wollt …und daraus dann noch mehr …und noch mehr …und noch mehr, so kommt Ihr an dem Begriff der Rendite nicht vorbei. Doch was bedeutet Rendite? Und was ist zu beachten?

 

Dies und mehr erfahrt Ihr jetzt in diesem Artikel.

Make a Change. Spende!

Gebt, so wird Euch gegeben.
Spenden tut gut.

Dieser Artikel ist Off-Topic. Denn in diesem Artikel geht es nicht um den Aufbau eines materiellen Vermögens, sondern um den Aufbau der eigenen Persönlichkeit. Es geht darum, sich selbst glücklich zu machen, indem man andere glücklich macht.

Feuer für den Deal mit dem Teufel.

Der Deal mit dem Teufel.
Teil 2: Die Kurzlebigkeit.

„Tim, sag mir mal, was ich für Versicherungen benötige!“. Wer mich kennt, weiß, dass ich fast immer gleich antworte: „Nur das, was Dir persönlich wichtig ist.“ Bekomme ich dann zu hören, dass derjenige keine Ahnung hat, beginne ich kurz und knapp mit den verschiedenen Risiken im Leben. Was die eigene Person betrifft, birgt das Leben drei Risiken. Und jetzt kommen wir zum Zweiten.


Unsere aktuellen Buchempfehlungen:

Das Buch: Rich Dad, Poor Dad.

Perfekt für Einsteiger.

Das Buch Rich Dad, Poor Dad“* von Robert T. Kiyosaki wird Euren Blick auf das Geld verändern, weil es Kiyosakis Werdegang vom finanziell ungebildeten, armen Kind hin zum finanziell gebildeten, reichen Mann beschreibt. Dieser Werdegang wurde dabei vor allem durch seinen leiblichen Vater und dem Vater eines Freundes geprägt. Beide Väter waren gebildet, doch unterschieden sich so deutlich in ihrer Denk- und Handlungsweise, dass einer von ihnen zu Reichtum gelangen und der andere in Armut enden sollte. Seine daraus gezogenen Lehren beschreibt er leicht verständlich in diesem Bestseller.


Das Buch: Der entspannte Weg zum Reichtum.

Geeignet für Fortgeschrittene.

Das Buch „Der entspannte Weg zum Reichtum“* von Susan Levermann fokussiert sich auf eine Investmentstrategie mit Hilfe von Einzelaktien. Dabei wird zu Beginn alles Notwendige gelehrt, um die Bilanzen von Unternehmen lesen und verstehen zu können. Darauf aufbauend werden wichtige Kennzahlen zur Bewertung von Einzelaktien (RoE, KGV, EPS, …) beschrieben, um im Anschluss beispielhafte Aktien-Bewertungssysteme zu definieren. Das Buch schließt mit der Frage, inwieweit Aktien-Investments ethisch und ökologisch vertretbar sind. Es liefert somit die Grundlage um Aktien und die dahinterstehenden Unternehmen besser zu verstehen.


Das Buch: Das Black-Box-Prinzip.

Super für die Persönlichkeit.

Das Buch „Das Black-Box-Prinzip“* von Matthew Syed beschäftigt sich mit dem allumfassenden und uns ständig begleitenden Thema des Fehler-Machens. Anhand wahrer Geschichten aus der Vergangenheit und Gegenwart, werden die unterschiedlichen Anschauungsweisen von Fehlern in der Medizin, der Luftfahrt, dem Strafvollzug und vielem mehr erläutert. Die dadurch entstehenden Konsequenzen sind enorm unterschiedlich und teils einprägsam dramatisch.
Tino: Dieses Buch hat mich so begeistert, dass ich es zurzeit jedem empfehle der meinen Weg kreuzt. Zwei Personen haben es daraufhin schon bestellt und einer möchte es sich von mir ausleihen :)